SV Gündelwangen e.V

kontakt@sv-gündelwangen.de

Herzlich Willkommen!


Der SV Gündelwangen begrüßt Euch recht herzlich auf der offiziellen Webseite. Hier findet Ihr alles von Spielberichten, aktuellen News, bis hin zu allen wichtigen Infos rund um den Verein.

Zusammenkunft ist ein Anfang. Zusammenhalt ist ein Fortschritt. Zusammenarbeit ist der Erfolg.

Beim SVG Mitglied zu sein bedeutet, mit einem motivierten Team zu trainieren, von einem engagiertem Trainerteam und begeisterten Fans unterstützt zu werden, sportliche Ziele gemeinsam zu erreichen und Erfolge zu feiern.
Möchtest du auch Mitglied in unserem Team werden, dann besuch uns nicht nur im Internet, schau doch einfach mal bei uns auf dem Sportplatz vorbei!


Starker Heimerfolg

Nach dem hervorragenden und mehr als hochverdienten Sieg unter der Woche am Mittwochabend gegen Öfingen wollte die erste Mannschaft an die gute Leistung direkt anknüpfen, denn ohne einen weiteren Sieg gegen den SV St. Märgen wären diese 3 Punkte fast umsonst gewesen. Dies war der gesamten Mannschaft bewusst und so ging man auch hochmotiviert in die Partie. Von Anfang an sah man, dass die Heimelf überlegen war und so konnten schon vor der Halbzeitpause einige Chancen erarbeitet werden, die jedoch meist durch ein Pfiff des Schiedsrichters unbrauchbar gemacht wurden. Bis kurz vor der ersten Halbzeit hielt sich somit der Spielstand von 0:0 bis schließlich ein berechtigter Elfmeter in der 44. Spielminute zur Führung verhalf. Elfmeterschütze war Thomas Fischer. Mit verdienter Führung ging man nun zur Halbzeitpause über. Wichtig war nun gleich weiter Druck zu machen und den Ball laufen zu lassen. Dies gelang der Mannschaft auch sehr gut und so konnte man durch eine Passkombination von Dogan Köycü und dem Abschluss von Cezar Duduta die Führung zum 2:0 ausbauen (59. Spielminute). Der nächste Treffer ließ nicht lange auf sich warten und erneut durch Thomas Fischer (72. Spielminute) konnte der neue Spielstand von 3:0 eingestellt werden. Nach einer kurzen Unachtsamkeit in den Abwehrreihen konnte der SV St. Märgen noch kurzzeitig auf ein 3:1 verkürzen ehe Fethi Köycü in der 86. Spielminute den hochverdienten Sieg mit 4:1 besiegelte. Die erste Mannschaft hat somit gezeigt wie sie durch kämpferischen Zusammenhalt in der Lage sind zu dominieren und somit wichtige Punkte für die Zukunft zu sichern. Unseren beiden Teamkollegen Kevin Jonas und Thomas Fischer wünschen wir eine schöne und unvergessliche Zeit in Neuseeland. Dies war vorerst das letzte Spiel der beiden, bis sie natürlich wieder kommen.